Take Five – Studienwahl-Coaching
Woche 1: Informieren

Worum es in dieser Lektion geht


  • Welche Informationen benötige ich?
  • Wie komme ich an verlässliche Informationen?
  • Was kann ich studieren?
  • Was will ich (nicht) studieren?
  • Was passt (nicht) zu mir? 

Informieren: Wie komme ich an verlässliche Informationen?

In unserer ersten Coaching-Lektion dreht sich alles um die Informationssuche. Informationen gibt es bekanntlich wie Sand am Meer – aber wie kommt man eigentlich an verlässliche Infos, die einem tatsächlich weiterhelfen? Und welche Informationen benötigt man überhaupt, um sich irgendwann für einen Studiengang entscheiden zu können? 

Hier die wichtigsten Punkte auf einen Blick: 

  • Studienangebot finden & Unterschiede zwischen ähnlichen Studiengängen erkennen lernen 
  • Deine Interessen & Fähigkeiten erforschen

 

Kurz gesagt: Zum Einstieg soll es darum gehen, wie du passende und interessante Fächer findest. Im Prinzip kannst du dich der Vielzahl der Studiengänge auf zwei Wegen nähern:

Die erste Methode ist es, sich das bestehende Studienangebot anzuschauen. Alle niedersächsischen Studienmöglichkeiten findest du in unserer Studiengangssuche. Wenn du in der gesamten Bundesrepublik suchen willst, dann empfehlen wir den Hochschulkompass, weil dort alle Hochschulen in Deutschland ihr Studienangebot eintragen.

In beiden Fällen gibt es Filterfunktionen, die bei der großen Zahl an Studiengängen sehr sinnvoll sind. So macht es deine Suche leichter, wenn du dir z. B. weiterführende Master erst einmal nicht anzeigen lässt. Wenn du noch keinen Studienabschluss hast, sondern zum ersten Mal studieren willst, konzentriere dich also auf die sogenannten "grundständigen" Studiengänge, für die in der Regel ein Bachelorabschluss vergeben wird. 

In unserer Studiengangssuche findest du die Suchkriterien am linken Bildrand (Desktopansicht) oder im Ausklapper "Suchfilter" (Mobile Ansicht). Dort kannst du die Suche z. B. auch auf Interessengebiete eingrenzen. Wahrscheinlich wird deine Auswahl aber immer noch viele Studiengänge liefern – lass dich davon nicht abschrecken! 

Die Ergebnisse deiner Suche kannst du nach und nach einzeln öffnen und erhältst so eine kurze Übersicht über die Formalia und Schwerpunkte des Studiengangs. Übrigens: Über die "Favorisieren"-Funktion im kostenlosen Login-Bereich kannst du dir in beiden Suchportalen interessante Studiengänge direkt markieren.

Interessiert dich ein Studiengang mehr als andere? Dann sollte dein nächster Klick zu der anbietenden Hochschule führen. Dort findest du auf den Studiengangsseiten tiefergehende Beschreibungen und alle Details, wie z. B. Studienschwerpunkte und Wahlmöglichkeiten. Mit der Zeit wirst du Muster erkennen und ähnliche Studiengänge miteinander vergleichen können – also schau dich in Ruhe um und lass die Informationen erstmal auf dich wirken! 

Die zweite Methode funktioniert eher andersherum. Bevor du schaust, was es überhaupt für ein Angebot gibt, fängst du bei dir selbst an. Stell dir dabei zum Beispiel folgende Fragen:

  • Was kann ich schon? (Frag gern auch deine Eltern und Freunde, wenn dir die Antwort schwerfällt.)
  • Was will ich erreichen? (Und manchmal auch: Was will ich auf keinen Fall?)
  • Womit beschäftige ich mich am liebsten?
  • Was würde ich tun, wenn ich nicht scheitern könnte?
  • Gibt es jemanden, dessen Job ich gerne hätte? 
  • Was müsste ich lernen, um passend zu meinen Wünschen einen Beruf zu finden?

Nimm dir Zeit für diese Fragen, am besten beantwortest du sie sogar schriftlich. Es braucht kein perfektes Bild von deinem Traumjob, aber so erkennst du oft, was dir später wirklich Spaß machen könnte. Und zu den meisten Berufswünschen gibt es irgendwo ein ziemlich gut passendes Studium.

Unser kleiner Tipp: Schränke dich dabei nicht selbst ein und glaube an dich!

Wenn dir deine Interessen, Fähigkeiten und Ziele durch die Beantwortung dieser Fragen etwas klarer geworden sind, kannst du die in Methode 1 genannten Studiengangssuchen nutzen, um dir gezielt dazu passende Studiengänge anzeigen zu lassen – also entweder unsere Studiengangssuche oder die "Erweiterte Suche" vom Hochschulkompass.

Zusatztipp: Auf der Seite vom Hochschulkompass gibt es einen Studieninteressenstest (SIT), mit dem du dir anschließend Studiengänge anzeigen lassen kannst, die zu dir und deinem Testergebnis passen. Weitere ähnliche Tests findest du im OSA-Portal. OSA steht dabei für Online Self-Assessment, also "Online-Selbst-Test".

Don't Panic!

Es ist nicht ungewöhnlich, dass dir zu diesem Zeitpunkt deiner Suche noch mehrere hundert Studiengänge angezeigt werden. Aber keine Sorge! Wie du diese riesige Auswahl sinnvoll eingrenzen kannst, erfährst du in der nächsten Woche, wenn es um Zulassungskriterien und das Konkretisieren deiner Vorstellungen geht. 

Übrigens: Falls bei deiner Recherche Fragen zu bestimmten Begriffen aus der Hochschulwelt aufkommen, wirf doch mal einen Blick in unser Hochschul-Lexikon. Bei Fragen zu unseren Methoden schreibe uns gerne über unser Kontaktformular. Falls du das Gefühl hast, dass du mit der Suche allein nicht zurechtkommst, kannst du dich natürlich auch jederzeit an die Studienberatungsstellen der niedersächsischen Hochschulen wenden. Und hier geht's zurück zur Übersicht über die einzelnen Lektionen. 

 

Bis nächste Woche! :)