Studieren in Niedersachsen
Offene Hochschule Niedersachsen
Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte
Ja, Sie sind hier richtig! Wir sind ein Portal aller niedersächsischen Hochschulen und bieten gesicherte Informationen über das Studium in Niedersachsen.

Die "Servicestelle Offene Hochschule" in Hannover hat ihre Arbeit für die Offene Hochschule Niedersachsen beendet und ist als Einrichtung aufgelöst. Die hochschulübergreifende Bearbeitung des Themas Offene Hochschule wird inzwischen von der Koordinierungsstelle für Studieninformation und -beratung in Niedersachsen (kfsn) wahrgenommen.

"Offene Hochschule" - was ist das?

Die Öffnung der niedersächsischen Hochschulen soll mehr Menschen einen Hochschulzugang ermöglichen. In Niedersachsen können Sie auch ohne Abitur, nach Ihrer beruflichen Ausbildung oder berufsbegleitend studieren.

Die Hochschulen haben oftmals besondere Studienangebote für diese Zielgruppe der Studieninteressierten: Mit berufbegleitenden Studiengängen lassen sich Arbeit und Studium miteinander vereinbaren. Unter Umständen ist die Anrechnung bestehender Kompetenzen möglich.  

Vor allem beruflich Qualifizierte können sich mit einem Studium nochmals entscheidend weiter qualifizieren. Sie bringen ebenso hohe Motivation wie hohes Fachwissen für ein Studium mit und werden mit einem zusätzlichen akademischen Abschluss zu einem echten Gewinn für ihre Arbeitgeber. In Zeiten eines wachsenden Fachkräftebedarfs bedeutet die Öffnung der Hochschulen mehr Durchlässigkeit und höhere Chancengleichheit – ein positives Ergebnis für alle. 

Zusammen mit vielen Partnerinnen und Partnern machen wir uns deswegen für die Öffnung der Hochschulen in Niedersachsen stark. 

Wenn Sie beruflich qualifiziert sind und sich für ein Studium an einer niedersächsischen Hochschule interessieren, zögern Sie nicht und lassen sich bei den niedersächsischen Studienberatungsstellen über Ihre Möglichkeiten und Wege ins Studium beraten! 

Informationen zur ESF-Förderrichtlinie "Öffnung von Hochschulen"

Informationen zur ESF-Förderrichtlinie "Öffnung von Hochschulen" erhalten Sie über die N-Bank. Der letzte Antragsstichtag war am 30. April 2020

  • Technische Universität Braunschweig 
  • Technische Universität Clausthal 
  • Universität Göttingen 
  • Universität Hildesheim
  • Leuphana Universität Lüneburg 
  • Universität Oldenburg 
  • Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland in Papenburg e.V. (Kooperationspartner: Universität Vechta und Ludwig-Windthorst-Haus Lingen)
  • Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Mehr Infos 

  • Kreisvolkshochschule Ammerland gGmbH (Kooperationspartner: Jade Hochschule)
  • Technische Universität Clausthal 
  • HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen (zwei geförderte Projekte)
  • Leuphana Universität Lüneburg (zwei geförderte Projekte)
  • Gemeinnützige Bildungs- und Kulturgesellschaft Hansestadt und Landkreis Lüneburg mbH Volkshochschule REGION Lüneburg
  • Universität Oldenburg
  • Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth
  • Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Mehr Infos

  • Technische Universität Braunschweig
  • Hochschule Emden/Leer
  • Universität Hildesheim (zwei geförderte Projekte)
  • Leibniz Universität Hannover (zwei geförderte Projekte)
  • Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V.
  • Universität Oldenburg
  • Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland in Papenburg e.V. (Kooperationspartner: Universität Vechta und Ludwig-Windthorst-Haus Lingen)
  • Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften 

Mehr Infos

  • Technische Universität Clausthal
  • Mariaspring – Ländliche Heimvolkshochschule e.V. (HVHS) (Kooperationspartner: Technische Universität Clausthal)
  • Hochschule Emden/Leer 
  • HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen
  • Universität Hildesheim
  • Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Mehr Infos 

  • Technische Universität Braunschweig
  • Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V.
  • Gemeinnützige Bildungs- und Kulturgesellschaft Hansestadt und Landkreis Lüneburg mbH Volkshochschule REGION Lüneburg
  • Hochschule Osnabrück
  • Universität Oldenburg 
  • Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland in Papenburg e.V. (Kooperationspartner: Hochschule Emden/Leer)

Mehr Infos 

Wege ins Studium: Hochschulzugang mit beruflicher Qualifikation

Wo geht's weiter?

Infos & Fakten
Sie können in Niedersachsen auch aufgrund einer beruflichen Vorbildung ein Studium aufnehmen. Wir erklären Ihnen die verschiedenen Wege und Voraussetzungen.
Infos & Fakten
In unserer Studiengangssuche finden Sie alle Studiengänge in Niedersachsen, darunter auch die berufsbegleitenden Studienmöglichkeiten.
Infos & Fakten
Zertifikatsprogramme, Module oder Kurse sind weniger zeitintensiv als ein ganzes Studium. Wir stellen Ihnen die Angebote zur wissenschaftlichen Weiterbildung vor.
Infos & Fakten
An den niedersächsischen Hochschulen informieren und beraten die Studienberatungsstellen in allen Fragen des Studiums – natürlich kostenlos.

Netzwerk-Rat Offene Hochschule Niedersachsen

Der Netzwerk-Rat Offene Hochschule Niedersachsen tagt derzeit zweimal jährlich. Er hat eine beratende Funktion und wirkt an den strategischen Planungen für die Gestaltung der Offenen Hochschule Niedersachsen mit. Den Vorsitz hat Prof. Dr. Andreas Bertram inne, Präsident der Hochschule Osnabrück, Vertreter der Landeshochschulkonferenz Niedersachsen (LHK) sowie Vorsitzender des kfsn-Beirats. 

Die Mitglieder des Netzwerk-Rats vertreten folgende Institutionen: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK), Industrie- und Handelskammer Niedersachsen (IHKN), Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen (LHN), Deutscher Gewerkschaftsbund Niedersachsen (DGB), Niedersächsischer Bund für freie Erwachsenenbildung e.V. (nbeb) sowie NiedersachsenMetall – Verband der Metallindustriellen Niedersachsens e.V. 

Arbeitstagung "Offene Hochschule und wissenschaftliche Weiterbildung"

Save the Date: Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 17.11.2020, von 10:00 bis 16:30 Uhr in Hannover statt. Sie richtet sich als Arbeitstagung an Akteur*innen der Offenen Hochschule und wissenschaftlichen Weiterbildung in Niedersachsen. 

Bilder: © courtneyk/iStockphoto.com; svetikd/iStockphoto.com

Schließen

Persönliches Beratungsgespräch für Antworten

Wenn noch Fragen offen sind, weitere Informationen benötigt werden oder eine Entscheidung abgesichert werden soll, dann beraten unsere erfahrenen Studienberater vor Ort in allen Fragen des Studiums.

Berater/in finden