Offene Hochschule Niedersachsen
Studierende erzählen von ihrem Weg ins Studium

We're open – der Podcast der Offenen Hochschule Niedersachsen

Stilisiertes Notenzeichen

Hier geht’s rein: Studieren geht nämlich auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife, sondern zum Beispiel mit beruflicher Qualifizierung. Deswegen sind die Hochschulen in Niedersachsen offene Hochschulen. In unserem Podcast erzählen Studierende aus Niedersachsen, welche Wege ins Studium sie selbst eingeschlagen haben und wie ihr Alltag an der Hochschule aussieht. Zum Schluss gibt es Infos von Expertinnen aus der Zentralen Studienberatung (ZSB). Vier Folgen mit persönlichen Einblicken, neuen Möglichkeiten und viel Inspiration zum Nachmachen: "Einfach probieren" sollte man das Studium, sagt einer unserer Podcast-Gäste. Genau! Gleich mal reinhören:

Folge 1: "Ich wollte weiter lernen" – Studium mit Ausbildung und Berufserfahrung

In der ersten Folge unserer Podcast-Reihe zum Thema Offene Hochschule erzählt Rebekka, wie sie vom Realschulabschluss an die Hochschule kam. Nach ihrer dreijährigen Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin und drei Jahren Berufserfahrung auf der Intensivstation studiert sie dank der sogenannten 3-plus-3-Regelung fachbezogen an der Universität Vechta. Im Studium hilft ihr die praktische Erfahrung aus ihrer Ausbildung, die sie nun mit einbringen kann und weiter vertiefen möchte. Rebekka wollte unbedingt studieren und meistert ihr Studium trotz einiger Herausforderungen, zum Beispiel mit einem Nachteilsausgleich. Ohne ihr bisheriges Gehalt, aus der eigenen Wohnung in eine 5er-WG umgezogen, war das Studium für Rebekka "eine komplette Kehrtwendung im Leben" – aber "eine positive!".

 

Folge 2: "Es läuft besser als erwartet" – Nach der Technikerschule an die Hochschule

Vincent spricht in der zweiten Folge unserer Podcast-Reihe zum Thema Offene Hochschule über sein Studium an der Technischen Universität Clausthal, nachdem er die Technikerschule besucht hat. Inzwischen studiert er schon im Master Maschinenbau – daran hätte er während seiner Ausbildung als Feinwerkmechaniker nie gedacht und es sich in der Arbeitszeit danach noch nicht zugetraut. Aber von einem ehemaligen Arbeitskollegen hat er den Vorsatz übernommen: "Wenn ich den Techniker gut abschließe, dann probiere ich das Studium auch!" Im Studium konnte Vincent sich Leistungen aus der Fachschule anrechnen lassen und weiß bei den Lerninhalten oft bereits aus der Praxis, wofür er die Theorie braucht. Sein Studium kann er mit einem Stipendium finanzieren – und arbeitet nebenbei noch als Hiwi. Was das Studierendenleben für Vincent ausmacht? "Man ist einfach frei."

 

Folge 3: "Wissen, wofür man’s macht" – Berufsbegleitend weiterbilden 

Offene Hochschule steht auch für wissenschaftliche Weiterbildung wie etwa ein berufsbegleitendes Studium: Das macht Heiko gerade an der Leuphana Universität Lüneburg. Dort studiert er Soziale Arbeit für Erzieherinnen und Erzieher. In der dritten Folge unserer Podcast-Reihe erzählt er von seiner Motivation und wie sich Studium und Beruf vereinbaren lassen, auch wenn man schon eine Familie gegründet hat. Vorher hat er nie über ein Studium nachgedacht, jetzt nutzt er es zur Professionalisierung und Höherqualifizierung. Sein Arbeitgeber hat ihn dafür zu den Präsenzterminen freigestellt – und im Gegenzug merkt Heiko, dass er sein jetzt vertieftes Wissen bereits im Arbeitsalltag anwenden kann. Trotzdem musste er sich erst wieder daran gewöhnen zu lernen, sich zu strukturieren und sich die Zeit zu nehmen: "Man braucht Motivation und ein Ziel, um sowas berufsbegleitend zu machen."

 

Folge 4: "Es hat jede*r die Chance, ein Studium zu beginnen" – Studienberatung im Gespräch 

In der vierten und vorerst letzten Folge unserer Podcast-Reihe zum Thema Offene Hochschule kommen zwei Expertinnen zu Wort: Katrin Balthaus von der Technischen Universität Clausthal und Tina Krentz von der Jade Hochschule sind Studienberaterinnen in Niedersachsen. In ihrer täglichen Arbeit in der ZSB, der Zentralen Studienberatungsstelle ihrer Hochschulen, erklären sie Studieninteressierten die verschiedenen Wege ins Studium, beraten bei der Studienwahl oder auch bei Problemen im Studium und stehen für alle weiteren Fragen als Ansprechpersonen bereit. Im Podcast haben sie viele Tipps für Studieninteressierte mit ganz unterschiedlichen Hintergründen dabei – egal ob mit oder ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung wie das Abitur oder eine Fachhochschulreife. Und auch Studierende finden bei der ZSB ihrer jeweiligen Hochschule Unterstützung, zum Beispiel beim Lernen lernen. Beide sind sich einig: "Lebens- und Praxiserfahrung sind Gold wert im Studium!"

Wer ohne mobile Daten von unterwegs zuhören möchte, kann die Podcast-Folgen auch einfach herunterladen: Je nach verwendetem Browser oder Gerät mit einem Rechtsklick auf oder durch längeres Gedrückthalten der obigen Audio-Datei. 

Unseren Podcast gibt's außerdem auch (fast) überall, wo es Podcasts gibt – bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts oder Deezer zum Anhören, Abonnieren oder Teilen. Unsere Musik kommt von Ketsa: Copyright von Ketsa – Acid Road lizensiert unter Creative Commons CC BY-NC-ND 4.0 – unverändert.

Im Oktober veröffentlichen wir hier jeden Freitag eine neue Podcast-Folge.

Wo geht's weiter?

Infos & Fakten
Sie können in Niedersachsen auch aufgrund einer beruflichen Vorbildung ein Studium aufnehmen. Wir erklären Ihnen die verschiedenen Wege und Voraussetzungen.
Infos & Fakten
In unserer Studiengangssuche finden Sie alle Studiengänge in Niedersachsen, darunter auch die berufsbegleitenden Studienmöglichkeiten.
Infos & Fakten
Zertifikatsprogramme, Modulreihen oder einzelne Kurse vermitteln auf akademischem Niveau Kompetenzen für beruflich Qualifizierte.
Infos & Fakten
An den niedersächsischen Hochschulen informieren und beraten die Studienberatungsstellen in allen Fragen des Studiums – natürlich kostenlos.
Infos & Fakten
Die Öffnung der niedersächsischen Hochschulen soll mehr Menschen einen Hochschulzugang ermöglichen.

Bild: © brightstars/istockphoto.com

Schließen

Persönliches Beratungsgespräch für Antworten

Wenn noch Fragen offen sind, weitere Informationen benötigt werden oder eine Entscheidung abgesichert werden soll, dann beraten unsere erfahrenen Studienberater vor Ort in allen Fragen des Studiums.

Berater/in finden