Aktuelle Projekte in Niedersachsen

Aktuelle Projekte

Vom 01. Juli 2015 bis zum 31. Dezember 2016 werden fünf neue Pilotprojekte in der Erwachsenenbildung in den Regionen Göttingen, Hannover, Lüneburg, Oldenburg und Osnabrück durchgeführt, die Vorbereitungs- und Sprachkurse für Geflüchtete zur Aufnahme eines Hochschulstudiums sowie eine Anpassungsqualifizierung bzw. Berufsausbildung anbieten werden. Im Mittelpunkt dieser Kurse steht die Sprachvermittlung.

Damit die Einrichtungen der Erwachsenenbildung in Niedersachsen ein flächendeckendes Angebot von Maßnahmen zum Spracherwerb und zur Unterstützung von Geflüchteten einrichten können, hat das Land Niedersachsen für 2017 und 2018 je weitere 39.150.000 Euro für Sprachkurse für Geflüchtete zur Verfügung gestellt, die durch die Agentur für Erwachsenenbildung (AEWB) verwaltet werden. Ebenfalls von der AEWB wird das Projekt "Intensivsprachkurse (Deutsch) für höherqualifizierte Flüchtlinge"(IHF) koordiniert. Hier stehen insgesamt 4,72 Mio. Euro für 67 niedersachsenweit durchgeführte Maßnahmen bereit.

Niedersächsischer Verbund zur Lehrerbildung entwickelt Projekt zum Thema Sprachlernunterstützung für Geflüchtete

An acht lehrerbildenden Hochschulen in Niedersachsen werden durch das MWK (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur) finanzierte Projekte für die Lehramtsausbildung erarbeitet und durchgeführt.

Flüchtlinge in Niedersachsen – was tun die Hochschulen?

Auch die niedersächsischen Hochschulen bieten auf vielfältige Weise aktive Unterstützung bei der Integration von Geflüchteten an. Studentische Initiativen engagieren sich in Sportangeboten oder Begleitprogrammen für Flüchtlinge. Lehramtsstudierende wirken in der Sprachförderung mit. Durch Angebote wie Gasthörer-, Paten- und Mentoring Programme, Schnupperstudien, spezielle Studienangebote und Lehrveranstaltungen, Schreibwerkstätten, Konferenzen, Aktions- und Blockwochen sowie Campus- und Sommerfeste ebnen die Hochschulen den studieninteressierten Geflüchteten den Weg auf den Campus.

Ihren Beitrag leisten die Hochschulen jedoch nicht erst jetzt: Es ist eine ihrer originären Aufgaben, durch Forschung und Lehre herauszufinden, wie Menschen zusammen leben und lernen, wie Teilhabe an Bildung gelingen kann und wie die Gesellschaft auf Migration reagiert. Im Folgenden finden Sie eine stetig wachsende Liste mit hochschuleigenen Informationen zu den verschiedenen Projekten:

Übersicht der Hochschulprojekte

Die Webseite der Landeshochschulkonferenz liefert Ihnen einen zusätzlichen Überblick über die Initiativen und Projekte der Hochschulen. Eine bundesweite Übersicht von Hochschulaktivitäten ist bei den Informationen der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zum Thema "Studium für Flüchtlinge" aufgeführt.