Studienangebot
Studienformen

Doppel- und Zweitstudium

Falls Sie neben Ihrem schon betriebenen Studiengang oder nach dessen erfolgreichem Abschluss ein weiteres Studium aufnehmen wollen, so ist das grundsätzlich möglich (§ 19 Abs. 1 Niedersächsisches Hochschulgesetz). Sie müssen jedoch einige Dinge bedenken. Dabei ist zunächst zu beachten, ob es sich um ein Doppel- oder Zweitstudium handelt. Wir erklären Ihnen den Unterschied.

Infos & Fakten
Als Doppelstudium bezeichnet man das gleichzeitige Studium von zwei unterschiedlichen Studiengängen. Nicht um ein Doppelstudium handelt es sich, wenn Sie z. B. zwei unterschiedliche Fächer innerhalb eines Studiengangs studieren und die Wahl einer Fächerkombination für den jeweiligen Studiengang vorgeschrieben ist.
Infos & Fakten
Ein Zweitstudium liegt dann vor, wenn Sie bereits ein Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen haben und einen weiteren Studiengang aufnehmen. Ein Masterstudium, das den vorherigen Erwerb eines Bachelor-Abschlusses voraussetzt (konsekutives Studium), gilt nicht als Zweitstudium!
Schließen

Persönliches Beratungsgespräch für Antworten

Wenn noch Fragen offen sind, weitere Informationen benötigt werden oder eine Entscheidung abgesichert werden soll, dann beraten unser erfahrenen Studienberater vor Ort in allen Fragen des Studiums.

Berater/in finden