Corona-Virus: SoSe 2021, Termine und Bewerbungsfristen WiSe 2021/2022

Aktuelle Informationen zur Lage der niedersächsischen Hochschulen angesichts des Corona-Virus (Stand: 24.03.2021)

 

Nachdem das als "Hybridsemester" geplante Wintersemester 2020/2021 erneut weitgehend digital ablaufen musste, stellen sich aktuell angesichts steigender Infektionszahlen und weitreichender Beschlüsse auf Bundes- und Länderebene zur Pandemiebekämpfung noch viele offene Fragen. Im Moment kann für Niedersachsen von folgendem Sachstand ausgegangen werden: 

 

Die Abiturprüfungen finden zu den geplanten Terminen statt – unter Berücksichtigung besonderer Regelungen, etwa zur Hygiene, zu praktischen Prüfungen sowie zur Zusammensetzung und Größe des Fachprüfungsausschusses. Ähnliche Regelungen wurden auch für die zentralen Abschlussprüfungen im Sekundarbereich I getroffen.

Wichtig für Studieninteressierte oder Bewerber*innen für das kommende Wintersemester 2021/2022: Laut Kultusministerkonferenz (KMK) soll die Bewerbungsfrist für Neuabiturient*innen für das Zentrale Verfahren auf hochschulstart.de für das Wintersemester 2021/2022 erst am 31.07.2021 (statt 15.07.) enden. Diese Frist gilt für bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge, sowie auch für weitere örtlich zulassungsbeschränkte Studiengänge, für die die Vergabe von Studienplätzen über die Stiftung für Hochschulzulassung koordiniert wird. Aber: Für alle zulassungsbeschränkten Studiengänge mit Bewerbung direkt bei der Hochschule gilt zum jetzigen Zeitpunkt weiterhin die Bewerbungsfrist 15.07.2021. Bitte informieren Sie sich unbedingt frühzeitig bei Ihrer Wunsch-Hochschule!

Für die sogenannten Altabiturient*innen, also all diejenigen Bewerber*innen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in den vergangenen Jahren erworben haben, gilt eine abweichende Frist. Achtung: Sie liegt immer vor Ende der Bewerbungsfrist für Neuabiturient*innen! 

Weitere Informationen zum Ablauf des Sommersemesters 2021 sollen noch folgen. Es ist davon auszugehen, dass angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen mit einem weiteren Digitalsemester, ansonsten höchstens mit einem "Hybridsemester" gerechnet werden muss. Die aktuelle Situation erlaube noch keine Rückkehr zu einem normalen Präsenzbetrieb an den Hochschulen, stellte so auch der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) Anfang März klar. Natürlich kann ein verändertes Infektionsgeschehen auch wieder zu einer veränderten Sachlage führen.

 

Erinnerung: Die Regelstudienzeit wurde in Niedersachsen bereits 2020 um ein Semester verlängert – Studierende, die BAföG beziehen, können so trotz der "Corona-Semester" mit einer verlängerten Förderhöchstdauer rechnen. Ein entsprechender Beschluss des Landtags wurde Anfang Oktober gefasst, mit dem im Dezember beschlossenen Haushaltsbegleitgesetz kann die Verlängerung umgesetzt werden. Ende März 2021 wurde diese Verlängerung ausgeweitet: Für Studierende, die vom Sommersemester 2020 bis Sommersemester 2021 für mindestens zwei Semester immatrikuliert waren, gilt nun eine um zwei Semester verlängerte individuelle Regelstudienzeit. Die entsprechenden Gesetzesgrundlagen finden sich hier:

  1. Nds. GVBl. Nr. 45/2020 vom 15.12.2020, S. 463-486 (Haushaltsbegleitgesetz);
  2. Niedersächsisches Hochschulgesetz (NHG), zuletzt geändert am 16.03.2021 (§ 72, Absatz 16); 
  3. Nds. GVBl. Nr. 12/2021 vom 23.03.2021, S. 127-162 (Gesetz zur Änderung verschiedener Rechtsvorschriften aus Anlass der COVID-19-Pandemie, Artikel 4) 

Mehr Informationen zum Hintergrund: 
Verlängerung der Regelstudienzeit in Niedersachsen (Oktober 2020)

 

Hier auf dieser Seite werden wir regelmäßig aktuelle Informationen auf Bundesebene oder durch das MWK getroffene Aktualisierungen veröffentlichen. Studierende sollten sich darüber hinaus regelmäßig auf den Websites ihrer Hochschule informieren, welche Regelungen zu Vorlesungen, Prüfungen und Fristen dort veröffentlicht werden! Auch Studieninteressierte finden auf den Websites ihrer Wunsch-Hochschule den jeweils aktuellen Stand zu Fristen und Terminen bei der Bewerbung sowie aktuelle (Online-)Beratungsmöglichkeiten. 

 

Beschluss der KMK zu Bewerbungsfristen

Informationen und Terminübersicht bei hochschulstart.de

Pressemitteilung des Niedersächsischen Kultusministeriums zu Abschlussprüfungen sowie Erlass zur Abiturprüfung 2021

Gesammelte Informationen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur zum Corona-Virus 

 

Ältere Informationen vom Beginn der Corona-Pandemie, zum Beispiel zum Ablauf des Sommersemesters 2020 oder zu den Bewerbungsfristen für bzw. zum Ablauf des Wintersemesters 2020/2021 können Sie in unseren Hochschul-News nachlesen.

Bild: © Jacob Ammentorp Lund/iStock.com