Corona-Virus: SoSe 2020, Termine und Bewerbungsfristen WiSe 2020/2021

Informationen zur Lage der Hochschulen angesichts des Corona-Virus: Sommersemester 2020, Termine und Bewerbungsfristen für das Wintersemester 2020/2021 (Stand: 07. April 2020; zuletzt aktualisiert am 02.06.2020)

Sommersemester digital: Die Kultusministerkonferenz (KMK) informierte Anfang April darüber, dass sich die Länder angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus auf ein gemeinsames Vorgehen verständigt haben. Demnach soll das aktuelle Sommersemester 2020 stattfinden und die Hochschulen dabei mit möglichst flexibler Semestergestaltung vorgehen. Die meisten Hochschulen setzen diese Flexibilität in Form von digitaler Lehre um. Seit dem 20. April haben die niedersächsischen Hochschulen inzwischen wieder mit Vorlesungen begonnen – natürlich komplett digital. Ob im laufenden Sommersemester zusätzlich noch Präsenzveranstaltungen stattfinden können, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, einige Hochschulen haben die Rückkehr zur Präsenzlehre aber bereits ausgeschlossen.  

Wichtig für Studieninteressierte oder Bewerber*innen für das kommende Wintersemester 2020/2021: Laut Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und KMK werden hier die Termine für Bewerbungs- und Zulassungsverfahren der grundständigen Studiengänge angepasst: Das DoSV-Bewerbungsportal auf hochschulstart.de öffnet voraussichtlich am 01.07.2020. Die Bewerbungsfrist für Neuabiturient*innen für das Zentrale Verfahren endet für das Wintersemester 2020/2021 am 20.08.2020. Diese Frist gilt auch für weitere Studiengänge, für die die Vergabe von Studienplätzen über die Stiftung für Hochschulzulassung koordiniert wird. Aber: Für alle zulassungbeschränkten Studiengänge mit Bewerbung direkt bei der Hochschule gilt zum jetzigen Zeitpunkt, dass die Hochschulen wohl beim 15.07.2020 als Bewerbungsschluss bleiben. 

Für die sogenannten Altabiturient*innen, also all diejenigen Bewerber*innen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in den vergangenen Jahren erworben haben, wird die geänderte Frist im Zentralen Vergabeverfahren zeitnah von hochschulstart.de bekannt gegeben. Achtung: Die Frist liegt immer vor Ende der Bewebungsfrist für Neuabiturient*innen! 

Nach aktuellem Wissensstand sollen dann die Semesterzeiten für das Wintersemester 2020/2021 unverändert starten, jedoch die Vorlesungen an Universitäten und Fachhochschulen einheitlich erst später als wie gewohnt im Oktober beginnen: Ende Mai informierten HRK und KMK, der Vorlesungsbeginn für Studienanfänger*innen werde für den 02.11.2020 angestrebt. Weitere Informationen hierzu sollen folgen.

Studierenden sollen keine Nachteile aufgrund der Covid-19-Pandemie entstehen, stellte die KMK erneut klar. So soll es Regelungen beim BAföG, beim Kindergeld oder bei der Krankenversicherung geben. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek hatte ebenfalls bereits Mitte März klargestellt, dass das BAföG weitergezahlt werde, auch wenn Hochschulen geschlossen sind. Detaillierte Informationen gibt hierzu gibt es beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). 

Auf dieser Seite werden wir regelmäßig aktuelle Informationen auf Bundesebene oder durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) getroffene Aktualisierungen veröffentlichen. Studierende sollten sich darüber hinaus regelmäßig auf den Websites ihrer Hochschule informieren, welche Regelungen zu Vorlesungen, Prüfungen und Fristen dort veröffentlicht werden! Auch Studieninteressierte finden auf den Websites ihrer Wunsch-Hochschule den jeweils aktuellen Stand zu Fristen und Terminen bei der Bewerbung sowie aktuelle (Online-)Beratungsmöglichkeiten. 

Pressemitteilung der KMK zum Sommersemester

Pressemitteilung der HRK und KMK zum Bewerbungsstart

Terminübersicht bei hochschulstart.de

Gesammelte Informationen des MWK zum Corona-Virus

Informationen des BMBF für Studierende, die BAföG beziehen 

 

Bild: © PPAMPicture/iStock.com